PSB gehört seit 01.01.2015 der Vergangenheit an!

Mit der längst überfälligen Abschaffung der städtischen Zeitarbeitsfirma kehrt endlich die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter bei den Stadtwerken und der Stadt Burglengenfeld ein.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Die CSU Burglengenfeld hält ihr Versprechen und schafft dieses von der alten Mehrheit in der städtischen Politik eingeführte Lohn-Dumping-Modell ab.

41.000 € pro Jahr bei den Stadtwerken und 5.000 € bei der Stadt an Mehrkosten sprechen eine deutliche Sprache. So sah die viel gepriesene soziale Gerechtigkeit in den letzten Jahren tatsächlich aus.

Dass hier die alten Mehrheiten im Stadtrat so lange mitgemacht haben und Teile davon noch heute der Meinung sind, dass es ein gutes Modell war, ist traurig.

Bei 28 zu übernehmenden Kolleginnen und Kollegen wurden hier pro Mitarbeiter im Schnitt jährlich ca.1.600 € weniger Lohn und Lohnnebenkosten ausbezahlt als bei den direkt Beschäftigten. Zugleich gab es für diese keine betriebliche Altersversorgung.

Stadt und Stadtwerke haben gewiss kein Geld zu verschenken. Einsparungen auf Kosten der Mitarbeiter und deren Gleichbehandlung untereinander sind aber schlicht inakzeptabel! Einsparungen muss es und wird es an anderer Stelle geben. Wir werden hierzu in den nächsten Monaten mit konkreten Vorschlägen aufwarten und uns der Diskussion stellen!

Michael Schaller und Markus Huesmann